Kategorie: Vereinsleben

Spaghettiplausch ade?

Seit Jahren bietet der Frauenverein Uzwil den Mitgliedern und ihren Partnern jeweils im Herbst einen Spaghetti-Plausch an. Al dente gekochte Spaghetti quasi am Laufmeter, dazu vier feine Saucen und reichlich Reibkäse begeistern die Gäste jedes Jahr. In der Küche wirken die fleissigen Vorstandsfrauen, unterstützt von helfenden Händen im Hintergrund. Auch Mesmer David Höhener steht seit…

Von Annelies Seelhofer-Brunner 1. November 2023 Aus

Festfreudiges Dorf Oberuzwil

. Der Männerchor Frohsinn stellte den seit 2017 bereits zur Tradition gewordenen Maibaum auf den Dorfplatz. In der evangelischen Kirche waren ab 14:00 Uhr Toggenburger Chöre in je fünfzehnminütigen Auftritten zu hören. Wer hingegen Lust auf Abenteuer rund um die Oberuzwiler Feuerwehr hatte, pilgerte nach Bichwil zum Schulhaus und liess sich da kulinarisch und angebotsmässig verwöhnen.

Von Annelies Seelhofer-Brunner 15. Mai 2023 Aus

13. HV des evangelischen Kirchenchors Niederuzwil-Oberuzwil

Heinz Herzog dankte allen, die 2022 in irgendeiner Form den Chor unterstützt und damit zu einem guten Gelingen der Auftritte beigetragen hatten. Dazu gehören die beiden Seelsorgeteams, aber genau so wichtig sind die Dienste im Hintergrund, die die Mesmer Auftritt für Auftritt mit dem Bereitstellen der benötigten Infrastruktur leisten.

Von Annelies Seelhofer-Brunner 21. März 2023 Aus

S‘ Schneeflöckli

Am Himmel sind graui tunkli Wolke gschtande und d‘ Bise isch gange. Es isch chalt gsy. D’Lüt hend d’Mäntelchräge ufegschlage und d‘ Hendsche aagleit.S‘ chunnt sicher no cho schneie, hend’s zonenand gseit. Im Himmel wäred d’Schneeflöckli parat gsy. Si hend’s chum chöne erwarte bis si entlich hend törfe uf d’Erde abegumpe.„Chönd mer jetzt go? –…

Von Annelies Seelhofer-Brunner 6. Dezember 2021 Aus

Mobbing i de Guezlitrucke

Am Nomitag hät d‘ Mueter mit de Chind Guezli pachet. Zimmetschterne, Spitzbuebe, Änischräbeli, Makrönli und Vanillegipfeli hends gmacht.Es het im ganze Huus so fein gschmöckt, das me richtig gluschtig worde isch.Jedes Chind hät denn no törfe e chlini Hampfle Guezli mit is Zimmer nehh. – Denn hät mä d‘ Guezlitrucke zuegmacht.-Und jetzt isch i däre…

Von Annelies Seelhofer-Brunner 6. Dezember 2021 Aus

Di ewig Suechi

Geschichte von Kamil Krejci – aus “Advents-Mümpfeli” Wo d’Hirte loszoge sind, will de Engel Gabriel ene d’Botschaft vo de Geburt in Bethlehem verchündet gha hät, isch uf em Feld ei Ufregig gsy. Alli sind, was gisch was häsch, uuf und devoo!.D‘ Schöfli sind nüme druus cho. Erschtens sinds no nie älei gsy wie jetzt, und…

Von Annelies Seelhofer-Brunner 6. Dezember 2021 Aus

D’Christbaum-Demo im  Kobelwald

Es isch de 23. Dezember, en Tag vor Heilig Obig. Höchschti Zit för an Chrischtbaum-Markt.Aber do demit haperets da Johr!No vil Tannebäumli warted druf, das si kauft wärdet. Di einte sind’s z’tüür, die andere z’uförmig, z‘ chrumm, z’gschtabig oder z’chlii.Das hät d’Chrischtbäum uf Palme procht. Drum hät eri Tannebaumfraktion vo der SWP, de schwizerische Wienachtsbaum-Partei…

Von Annelies Seelhofer-Brunner 6. Dezember 2021 Aus

Endlich wieder etwas fürs Gemüt!

So dachten wohl die meisten Mitglieder der Donnerstags-Gesellschaft Oberuzwil, als die – unerwartete, aber umso freudiger begrüsste – Einladung zu einem ganz besonderen Anlass ins Haus flatterte. Schliesslich hatte am 2. April die Hommage an Dieter Wiesmann wegen des Lockdowns nicht stattfinden können. Und auch das „kammerorchester st.gallen“ durfte am 17. Mai noch nicht auftreten.…

Von Annelies Seelhofer-Brunner 24. Juni 2020 0