Autor: Annelies Seelhofer-Brunner

Rangliste zu “Weltklasse Oberuzwil”

Hier sind die ersten drei Ränge der Klassen 5 und 6 der Primarschule Oberuzwil aufgeführt. Der Anlass fand am 14.Mai 2019 bei eiskaltem Wetter – starke Bise – statt. Die Zahl hinter den Namen bezieht sich auf die erkämpften Punkte. 5. Klasse Mädchen 1                       Löhrer            Larina             235 2                       Schadegg      Mona             208 3                       Braun             Elina                203…

Von Annelies Seelhofer-Brunner 17. Mai 2019 Aus

Die Stare müssen sich in der Jahreszeit geirrt haben

Vor einiger Zeit benutzte ich die herrliche warmen, trockenen Tage dazu, wieder einmal alle Wälder der Umgebung, also diese des Gäbris- und Sommersberggebiets zu durchstreifen. Dies nicht zuletzt deswegen, um Wildtiere und Vögel beobachten zu können. Diesbezüglich wurde ich aber arg enttäuscht, denn ich konnte während Tagen kein einziges der hier heimischen Tiere entdecken. Dafür…

Von Annelies Seelhofer-Brunner 31. Januar 2019 Aus

Etwas über den Bärlauch

Jetzt ist wieder Bärlauchzeit, ein seit alters her als körperreinigendes Kraut bekannt. Doch haben viele Leute eine Abscheu gegen dessen Verwendung wegen dem starken Knoblauchgeruch. Letztes Jahr hat jemand in den Zeitungen gewarnt wegen Verwechslungsgefahr mit der Sommerform der Herbstzeitlosen – Samenträger. Diese Gefahr ist meiner Meinung nach sehr klein, nur in ganz jungem Zustand…

Von Annelies Seelhofer-Brunner 31. Januar 2019 Aus

Der Fuchs ist kein Streicheltier

Ich schildere hier meine Erfahrung mit Füchsen. Ich bin bei einem bekannten Jäger aufgewachsen und habe einiges mit Füchsen erlebt, beziehungsweise zu tun gehabt. Ich musste diesem schon als Schulbub halbe Nächte lang helfen, Füchse aus Notbauten auszugraben, aus Durchlässen auszuwässern oder gar auszuräuchern.  Aus den richtigen Bauen, die nur die Dachse anlegen können, kann…

Von Annelies Seelhofer-Brunner 31. Januar 2019 Aus

Das Leben von Maulwurf und Spitzmaus

Dass der Maulwurf nicht mit den Mäusen verwandt ist, dürfte den meisten Leuten bekannt sein. Er ist wie die Spitzmaus ein reiner Fleischfresser, kann daher auch als Kleinraubtier bezeichnet werden. Er lebt zu ca. 90 % unter der Erdoberfläche. Mit uns Menschen verglichen darf er als Schwerstarbeiter bezeichnet werden. Zu seinem Wohngebiet wählt er humusreiches…

Von Annelies Seelhofer-Brunner 31. Januar 2019 Aus

Den Tannenhäher per Zufall entdeckt

Diesen Herbst waren verschiedene Zeichen der Natur zu beobachten, die sich zeitlich ganz anders verhielten als in anderen Jahren. Zum Beispiel hatte es Mitte August schon an mehreren Orten Herbstzeitlosen, und auch die Schwalben sind bereits im August ausgezogen und nicht mehr wiedergekehrt, wie andere Jahre auch schon. Aber etwas Anderes faszinierte mich, nämlich, dass…

Von Annelies Seelhofer-Brunner 31. Januar 2019 Aus